Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Physisches Whiteboard oder elektronisches Tool?

Die meisten Kanban Coaches sind sich einig: Es geht nichts über die Flexibilität und taktile Empfindung, die man bekommt, wenn man seine Kanban-Reise auf einem physischen Whiteboard mit Sticky Notes beginnt, das zentral im Büro hängt und wo alle täglich zum Kanban-Meeting zusammenkommen.

In der heutigen Arbeitswelt mit hybriden oder Online-Teams funktioniert das aber nicht mehr so ganz und man stößt auch relativ schnell an Grenzen, wenn man verschiedene Teams und Prozessebenen verbinden will, gewisse Abläufe automatisieren möchte, bestehende andere Tools in der Organisation mit in den Arbeitsfluss einbinden muss oder Metriken als Hilfsmittel bei der kontinuierlichen Verbesserung einsetzen will.

Dieser einführende Vortrag befasst sich mit elektronischen Tools (vom elektronischen Whiteboard bis hin zu maßgeschneiderten Kanban-Tools) und geht anhand von einigen konkreten Beispielen auf die Möglichkeiten ein, die sich mit diesen verschiedenen Typen von Tools ergeben. Aber wie immer gibt es natürlich auch nicht nur Vorteile...

Speaker

 

Mathias Tölken
Mathias Tölken – und sein langjähriger Geschäftspartner, Mark Geschke – sind seit nunmehr fast 30 Jahren in und mit der Geschäftsleitung von vor allem mittelständischen Unternehmen unterwegs. Inzwischen zählen allerdings auch einige Fortune 500 und Fortune Global 500 Firmen zu ihren Kunden. Seit 2010 beschäftigen sie sich mit der digitalen und agilen Transformation und den damit verbundenen Möglichkeiten für traditionelle Unternehmen. Dies führte 2015 dazu, dass sie ihren vorigen Betrieb mit knapp 70 Mitarbeitern verkauften und Xuviate gründeten, ein Unternehmen, das sich ausschließlich darauf konzentriert, Unternehmen dabei zu helfen, schneller und effektiver Projekte und Verbesserungsideen mit Hilfe von Kanban und Kanbanize umzusetzen, und das ohne dabei das Tagesgeschäft aus den Augen zu verlieren. In den letzten drei Jahren begleitete Xuviate durch online Kanban-Training, -Coaching und -Mentoring über 250 Führungskräfte und „Change Agents“ in 20+ Ländern auf sechs Kontinenten (die Antarktis fehlt noch… :-) ) auf ihrer Kanban-Reise. Mehr als 95% aller Kundeninteraktionen von Xuviate finden seit Jahren online statt und daher arbeiten sie intensiv mit online (Kanban) Tools.

Kooperationspartner:

it-agile
Kooperationspartner:
leanovate

inside-agile-Newsletter

Sie möchten über den Kanban Day
und weitere Angebote von inside agile auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden